Fehlerblog | Aktuelle Änderungen | Suchen:

Login

Königsdorf weiter im Höhenflug

Mi, 20. Mai 2009

Segelflieger weiter an der Tabellenspitze

Am Samstag begann das traditionell alle zwei Jahre stattfindende Königsdorfer Vergleichsfliegen, zu dem 24 Piloten gemeldet haben. Durch den zweiten Rundensieg in Folge steht das SFZ Königsdorf weiter an der Spitze der Tabelle in Segelflug Bundesliga.

Königsdorfer Vergleichsfliegen

Wolfgang Schieck als Organisator des Königsdorfer Wettbewerbs konnte mit Diether Memmert aus Regensburg eine Koryphäre des deutschen Segelflugs als Sportleiter gewinnen. Memmert war zwischen 1969 und 1997 insgesamt 13 Jahre Mitglied der deutschen Segelflugnationalmannschaft und nahm an zwei Weltmeisterschaften teil. Er hat über 8500 Segelflugstunden und hält noch heute vier Weltrekorde in Geschwindigkeitsflügen und Streckenflügen mit Flügen in den argentinischen Anden.

Bachmaier führt nach drei Flugtagen

Als sich am Samstag Nachmittag wider erwartend die dicken Wolken auflösten, stellte Memmert noch eine Minimal Aufgabe um die Wendepunkte Starnberg und Peißenberg, welche allerdings aufgrund der sehr schwachen Thermik lediglich sechs Piloten umrunden konnten. Alle anderen mussten außenlanden. Tagessieger mit einer Geschwindigkeit von 74,4 km/h wurde Matthias Haas. Am Sonntag herrschten dann von Anfang an hervorragende Bedingungen und die Aufgabe ging diesmal über 400 km um die wenden Elbigenalp im Lechtal und um den wilden Kaiser. Tagessieger wurde der 18-jährige Benjamin Bachmaier mit einer Geschwindigkeit von 113,2 Km/h. Montag konnte aus Wettergründen keine Wertung geflogen werden. Dienstag zeigte sich Petrus am Nachmittag wieder gnädig und Memmert konnte noch eine kurze Flugaufgabe mit den Wendepunkten Bad Wörishofen und Obinger See stellen. Erneut war es der Youngster Bachmaier, der aufgrund seiner bisherigen sportlichen Erfolge extra für diesen Wettbewerb von der Schule dankenswerterweise frei gestellt wurde, der den Tagessieg errang. Trotz seiner Außenlandung am ersten Tag setzte er sich damit auch an die Spitze der Gesamtwertung vor Johannes Mayr und Werner Kerzendorf.

Erst Mallorca, dann Segelflugzeug

Zum Sieg des SFZ Königsdorf in der vierten Bundesliga Runde steuerten neben Bachmaiers Flug vom Sonntag, Gerd Heidebrecht und Mathias Schunk ebenfalls am Sonntag schnelle Flüge bei. Schunk flog morgens als Kapitän einer Condor Boeing 757 noch 271 Passagier nach Mallorca und 242 Passagier wieder zurück. Nach dem dienstlichen Flug ging es direkt auf den Segelflugplatz, wo er die beste Thermik im Engadin fand und eine Wertungsgeschwindigkeit von 120,8 km/h erzielte. Mit aufaddierten 356,1 Km/h erreichte das Königsdorfer Trio souverän vor dem HAC Boberg.Hamburg (330,6 Km/h) den zweiten Rundensieg in Folge und erhielt damit erneut 20 Punkte für den Rundensieg. In der Gesamtwertung liegt das SFZ nun mit 69 Punkten vor der FLG Blaubeuren, welche mit 272,3 Km/h in dieser Runde auf den fünften Platz flog. Dahinter rangiert der LfV Greven (52Punkte) und der LSV Schwarzwald (48 Punkte), Bundesligasieger 2007 bereits mit deutlichem Abstand.

20090520 vergleichsfliegen

Diether Memmert (li.) als Sportleiter des Königsdorfer Vergleichsfliegen erklärt den Teilnehmern die Flugaufgabe. Rechts: Organisator Wolfgang Schieck

Bundesligatabelle nach vier von 19 Runden

PlatzPunkteClub
169SFZ Königsdorf
258FLG Blaubeuren
352LfV Greven
448LSV Schwarzwald
546LSG Bayreuth
643FG Oerlinghausen
743SFC Hirzenhain
840FLC Schwandorf
939HAC Boberg
1039FCC-Berlin
1138LSV Gifhorn
1236FSV Laichingen
1334SFG Donauwörth-Monheim
1434SFZ Ottengrüner Heide
1532AC Langenselbold
1631SFC Schwäbisch Hall
1729FSC Odenwald Walldürn
1824FLG Dettingen/Teck
1923SFG Giulini/Ludwigshafen
2017Fliegergruppe Wolf Hirth
2116FG Schwäbisch Gmünd
2214FSV Gerstetten
2314Aero-Club Ansbach
2413LSR Aalen
2513AC Esslingen
2611SFZ Aero Jena
276SFC Erfurt
286LSG Hersbruck
294AC Pirna
304SFV Mannheim

Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2009 Segelflugzentrum Königsdorf