Fehlerblog | Aktuelle Änderungen | Suchen:

Login

59 kleine Piloten nützen Ferienpass

Fr, 14. Aug 2009

Seit inzwischen 20 Jahren veranstaltet das Segelflugzentrum Königsdorf regelmäßig in den Sommerferien einen Flugtag im Rahmen der Ferienpass-Aktion des Landkreises. Seit Jahren ist dies auch einer der Veranstaltungen des Ferienpasses, die die meisten Kinder und Jugendliche anlockt.

Eine Viertelstunde fliegen und das eigene Haus suchen

Edi Eichenseher startet mit drei Kindern der Ferienpass-Aktion zum Rundflug.

Seit inzwischen 20 Jahren veranstaltet das Segelflugzentrum Königsdorf regelmäßig in den Sommerferien einen Flugtag im Rahmen der Ferienpass-Aktion des Landkreises. Seit Jahren ist dies auch einer der Veranstaltungen des Ferienpasses, die die meisten Kinder und Jugendliche anlockt. Insgesamt waren am letzten Mittwoch 59 Kinder und Jugendliche erschienen, um einen Rundflug über den Landkreis zu machen. Drei Flugzeuge waren im ständigen Einsatz um dem großen Andrang Herr zu werden. Edi Eichenseher, Alexander Schillinger und Mathias Schunk waren als Piloten im Dauereinsatz und erklärten allen Interessierten flugspezifische Fragen und flogen nach Wunsch bei dem herrlichen Flugwetter auch einmal eine Steilkurve oder man flog über das eigene Haus. Dies stellte sich allerdings für die Kinder im Alter zwischen sechs und vierzehn Jahren ab und zu, als gar nicht so leicht da, schaut doch die Welt von oben ganz anders aus, als vom Erdboden. „Die Autos schauen ja von oben aus, wie Spielzeugautos“ hörten die Piloten immer wieder von überraschten Mitfliegern. „Das Fliegen hier ist ja ganz anders als im Urlaubsjet, wo man nur das Gefühl hat im Bus zu sitzen“, war auch eine der häufigsten Antworten nach dem Flug. Spaß gemacht hat der Tag allen und alle haben sich auch schon für das nächste Jahr wieder angekündigt, wenn es wieder heißt „Ferienpass-Aktion“ auf dem Segelflugplatz Königsdorf.

Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2009 Segelflugzentrum Königsdorf