Fehlerblog | Aktuelle Änderungen | Suchen:

Login

Gelungener Bundesliga Auftakt

Mo, 26. Apr 2010

Besser konnte der Start für das SFZ Königsdorf in die zehnte Saison der Segelflug Bundesliga nicht laufen. Mit einem fulminanten Rundenschnitt von 368,9 km/h flogen die Königsdorfer in der ersten der insgesamt 19 Bundesliga Runden den Rundensieg ein.

Gutes Flugwetter am Samstag im Westen

Vorbeiflug am Aletschgletscher am ersten Tag der Segelflug Bundesliga 2010

Der Samstag stand in Königsdorf zwar unter dem Zeichen des 50 jährigem Jubiläums des Segelflugzentrums, dennoch ließ man die Bundesliga nicht außeracht. Gerd Heidebrecht, Thomas Wolf und Armin Behrendt flogen bis ins Wallis, am Aletschgletscher und dem Matterhorn vorbei, was um diese Jahreszeit aufgrund der Schneelage sehr außergewöhnlich ist. Sie erzielten innerhalb der 2 ½ Stunden, die für die Bundesliga zählen, jeweils eine Durchschnittsgeschwindigkeit von etwa 120 km/h. Mit aufaddierten 357 km/h lag das SFZ Königsdorf damit bereits am Samstag an der Spitze der Bundesliga Zwischenwertung.

Sonntags endeten Flüge in Thanning und Ascholding

Erfolgreicher Auftakt der Segelflug Bundesliga Saison 2010 für das SFZ Königsdorf

Am Sonntag zog das gute Segelflugwetter nach Osten, so dass man sich diesmal auf Ostkurs begab. Über den Wilden Kaiser, das Steinerne Meer und den Dachstein, flog das Trio Mathias Schunk, Gerd Heidebrecht und Armin Behrendt bis nach Leoben. Von dort ging es wieder zurück bis zum Gerlospass, bevor man nochmals einen Schlenker nach Osten bis nach St Johann im Pongau machte. Von hier aus ging es dann Richtung Heimat, wobei man es nach über 700 geflogenen Kilometern nicht mehr schaffte Königsdorf zu erreichen, bevor die Gewitterfront über den Flugplatz hinweg zog. Während Gerd Heidebrecht noch genügend Flughöhe zum sicheren Gleitflug und zur Landung am Flugplatz hatte, zogen Behrendt und Schunk es aus Sicherheitsgründen vor bei Thanning bzw. bei Ascholding zu landen. Der Ärger über die Außenlandung war jedoch nur von kurzer Dauer, hatte man doch den Bundesligaschnitt des Vortages nochmals toppen können. Mit 124,8 km/h (Schunk), 122,7 km/h (Heidebrecht) und 121,4 km/h (Behrendt) wurden insgesamt 368,9 km/h und damit einer der schnellsten jemals geflogenen Bundesligawertungen erzielt. Mit gehörigem Rückstand von über 18 km/h folgte der LSV Schwarzwald, der Vizemeister des letzten Jahres auf Rundenplatz zwei. Der Bundesligameister 2009, die SFG Donauwörth legte dagegen einen kompletten Fehlstart hin und landete mit 222,8 km/h nur auf Rang 24 und erhielt gegenüber den Königsdorfer 20 Tabellenpunkten nur einen einzigen.

Tabelle nach der ersten Runde der Segelflug Bundesliga

PlatzPunkteGeschwindigkeitVerein (Bundesland)
120368,88SFZ Königsdorf (BY)
219350,10LSV Schwarzwald (BW)
318346,07SFV Geratshof Landsberg (BY)
417338,55Fliegergruppe Wolf Hirth (BW)
516325,25FSV Laichingen (BW)
615323,02AC Langenselbold (HE)
714322,17FLG Dettingen/Teck (BW)
813317,37LSR Aalen (BW)
912313,67SFG Giulini/Ludwigshafen (RP)
1011310,80FLG Blaubeuren (BW)
1110309,46LSG Bayreuth (BY)
129300,72FSV Gerstetten (BW)
138299,16HAC Boberg (HH)
147294,49FK Brandenburg (BB)
156289,16AC Braunschweig (NI)
165278,71FG Schwäbisch Gmünd (BW)
174268,26HVL Boberg (HH)
183257,99LSG Fallersleben (NI)
192242,63LSV Schneverdingen (NI)
201236,85FCC-Berlin (BL)
211234,51SFV Mannheim (BW)
221225,91LSV Bückeburg-Weinberg (NI)...
231224,00FG Oerlinghausen (NW)
241222,80SFG Donauwörth-Monheim (BY)...
251222,47Aero-Club Ansbach (BY)
261194,27SFZ Ottengrüner Heide (BY) ...
271182,94LSG Hersbruck (BY)
281164,76FSC Odenwald Walldürn (BW) ...
291136,98SFC Hirzenhain-Eschenburg (HE)
301115,72LfV Greven (NW)

Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2009 Segelflugzentrum Königsdorf