Fehlerblog | Aktuelle Änderungen | Suchen:

Login

Segelflugbundesliga und Viertelfinale

Mo, 05. Jul 2010

Auch nach der elften von 19 Runden liegen die Königsdorfer Segelflieger weiter an der Spitze der Segelflug Bundesliga, sie konnten ihre Führung sogar weiter ausbauen.

SFZ Königsdorf weiter unangefochten an der Tabellenspitze

Ähnlich wie die deutschen Fußballer, sind die Piloten vom SFZ Königsdorf momentan kaum zu bremsen und setzen ihren Siegeszug ungebremst fort.

Erst Bundesliga fliegen, dann public viewing im Flugzeughangar

Mathias Schunk erzielte mit 118,5 km/h am Samstag den besten Königsdorf Bundesligaschnitt und landete pünktlich zum Anpfiff des Viertelfinale zum public viewing im Flugzeughangar.

Nachdem die Wetteraussichten für Sonntag eindeutig schlechter waren, saß man samstags am Segelflugzentrum in Königsdorf einerseits in den Startlöchern für die Segelflug Bundesliga, andererseits wurde aber auch alles für das Viertelfinale vorbereitet, da man mit einem Beamer das Spiel im Hangar auf eine riesige Leinwand übertragen wollte. Klaus Peter Renner war um 9:30 Uhr einmal mehr der erste der startete. Sein Flug führte ihn über das Engadin weiter nach Westen über das Rheintal bis ins Rhonetal und von dort weiter auf Ostkurs über das Pustertal bis in die Lienzer Dolomiten und wieder nach Hause nach Königsdorf, wo er nach gut 900 Streckenkilometer und mit einem Bundesligaschnitt innerhalb der 2 ½ stündigen Wertungszeit von 105,8 km/h landete. Mathias Schunk startete erst um halb eins und plante einen kurzen, schnellen Flug ins Engadin und zurück, um zum Beginn des Viertelfinales wieder zu Hause zu sein. Gesagt, getan: überpünktlich um 15:40 landete der 44-jährige Schunk mit seiner LS-8 mit einer Bundesligawertung von 118,5 km/h wieder in Königsdorf und konnte so das 1:0 bereits mit bejubeln. Gerd Heidebrecht, der direkt nach Schunk gestartet war, verlängerte seinen Flug vom Engadin über die Ötztaler Alpen bis ins Zillertal, war so erst zur zweiten Halbzeit des Fußballspiels im Flugzeughangar und vervollständigte mit 107,9 km/h das Königsdorfer Bundesligatrio.

Sonntag Ruhetag

Sonntag war dann ein Ruhetag für die Streckenflieger und da das Wetter nicht nur im süddeutschen Raum keine guten Thermikbedingungen hervorbrachte, sondern überall in Deutschland, änderte sich an der Wertung der elften Bundesligarunde nichts mehr.

Führung weiter ausgebaut

Mit einer aufaddierten Geschwindigkeit von 332,2 km/h flogen die Königsdorf in der Bundesliga hinter dem siegreichen FSC Odenwald (350,2 km/h), der LSG Hersbruck (349,2 km/h) und dem SFZ Ottengüner Heide (347,4 km/h) in der elften Runde auf Rang sechs und holten somit weiter 15 Tabellenpunkte. Damit konnte der Vorsprung in der Tabelle auf den engsten Verfolger in der Tabelle, die SFG Ludwigshafen, die mit 320,2 km/h auf Rang acht flog um weitere zwei Punkte, auf nunmehr 35 Punkte ausgebaut werden. Die LSG Bayreuth (diesmal vierter) und der LSV Schwarzwald (fünfter) konnten auf Königsdorf einen, bzw. zwei Punkte gutmachen und liegen in der Tabelle mit 39, bzw. 42 Punkten Rückstand auf das SFZ Königsdorf in der Tabelle auf den Plätzen drei und fünf. Dazwischen platziert sich mit 41 Punkten Rückstand noch der AC Langenselbold, der diesmal nur auf Rang 14 flog und somit acht Punkte auf Königsdorf verlor.

Segelflugbundesliga elfte Runde

PlatzPunkteGeschwindigkeitVerein (Bundesland)
120350,2FSC Odenwald Walldürn (BW)
219349,24LSG Hersbruck (BY)
318347,46SFZ Ottengrüner Heide (BY)
417341,91LSG Bayreuth (BY)
516337,18LSV Schwarzwald (BW)
615332,2SFZ Königsdorf (BY)
714323,09FCC-Berlin (BL)
813320,25SFG Giulini/Ludwigshafen (RP)
912320,14AC Braunschweig (NI)
1011320,03HVL Boberg (HH)
1110319,25FG Oerlinghausen (NW)
129310,22LSR Aalen (BW)
138309,19Aero-Club Ansbach (BY)
147308,21AC Langenselbold (HE)
156303,16FK Brandenburg (BB)
165303,06FG Schwäbisch Gmünd (BW)
174300,19SFC Hirzenhain-Eschenburg (HE)
183295,32HAC Boberg (HH)
192288,94FSV Laichingen (BW)
201287,72SFG Donauwörth-Monheim (BY)
211285,65FLG Dettingen/Teck (BW)
221275,15LSG Fallersleben (NI)
231275,03SFV Geratshof Landsberg (BY)
241265,42FSV Gerstetten (BW)
251264,98Fliegergruppe Wolf Hirth (BW)
261253,34LSV Schneverdingen (NI)
271212,86FLG Blaubeuren (BW)
28177,24LfV Greven (NW)
29174,17LSV Bückeburg-Weinberg (NI)

Tabelle der Segelflug Bundesliga nach elf von 19 Runden:

PlatzPunkteGeschwindigkeitVerein (Bundesland)
11633.027,91SFZ Königsdorf (BY)
21282.864,48SFG Giulini/Ludwigshafen (RP)
31242.973,52LSG Bayreuth (BY)
41222.977,81AC Langenselbold (HE)
51212.595,31LSV Schwarzwald (BW)
61022.729,65LSR Aalen (BW)
7932.407,99FSC Odenwald Walldürn (BW)
8902.431,93SFC Hirzenhain-Eschenburg (HE)
9852.358,06HAC Boberg (HH)
10842.689,35AC Braunschweig (NI)
11842.654,68FCC-Berlin (BL)
12812.734,98FK Brandenburg (BB)
13802.588,65FG Oerlinghausen (NW)
14782.177,40FSV Laichingen (BW)
15742.474,82LSV Bückeburg-Weinberg (NI)
16682.146,62Aero-Club Ansbach (BY)
17672.520,51SFZ Ottengrüner Heide (BY)
18672.286,34HVL Boberg (HH)
19671.951,56FSV Gerstetten (BW)
20662.284,56LSG Hersbruck (BY)
21652.245,69Fliegergruppe Wolf Hirth (BW)
22642.385,12SFG Donauwörth-Monheim (BY)
23631.903,81FLG Blaubeuren (BW)
24612.049,85LfV Greven (NW)
25582.300,63FLG Dettingen/Teck (BW)
26581.953,28SFV Geratshof Landsberg (BY)
27482.253,51LSV Schneverdingen (NI)
28462.016,34FG Schwäbisch Gmünd (BW)
29432.176,54SFV Mannheim (BW)
30332.336,18LSG Fallersleben (NI)

Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2009 Segelflugzentrum Königsdorf