Fehlerblog | Aktuelle Änderungen | Suchen:

Login

Segelflieger sind Deutscher Bundesliga Meister

Mo, 30. Aug 2010

Aufgrund der eher bescheidenen Wetteraussichten für das vergangene Wochenende waren die Piloten des SFZ Königsdorf durchaus zufrieden, dass sie vor der 19. und letzten Runde der Segelflugbundesliga bereits als Deutscher Bundesligameister 2010 feststanden, da sie mit 23 Punkten uneinholbar die Tabelle anführten.

Regen am Samstag

Am Samstag war aufgrund des Wetters in Königsdorf gar nicht an Segelfliegen zu denken. Im Rest Deutschlands war es im Allgemeinen auch nicht besser, allerdings gab es in einigen Ecken auch Wetterfenster, die zu Bundesligaflügen genutzt wurden. Allerdings schafften gerade einmal zehn der 30 Bundesligavereine gültige Wertungen zu erfliegen.

Wetterfenster am Sonntag

Mit dem dritten Bundesligasieg in der seit 2003 bestehenden Segelflug Bundesliga beendet das SFZ Königsdorf die Saison.

Sonntag gab es dann deutschlandweit ein paar mehr Wetterlücken, so dass am Ende 18 Vereine in der Wertung der Abschlussrunde standen. In Königsdorf waren es Hans Trautenberg und Joe Eberl im Doppelsitzer, die das Wetterfenster nutzten und am Alpenrand einen 67er Schnitt fürs SFZ erflogen. Der Rundenplatz 14 hatte am Ende zwar nur noch statistischen Wert, aber das SFZ Königsdorf konnte damit gegenüber der LSG Bayreuth, die auf Platz 16 flog nochmals zwei Punkte gutmachen und beenden mit 25 Punkten Vorsprung die Saison als Deutscher Meister.

Spannender Kampf um die Plätze und den Abstieg

Während sich an der Spitze das SFZ Königsdorf gemütlich zurücklehnen konnte, war der Kampf um die Plätze, sowie um die letzten Abstiegsplätze bis zum Schluss spannend. Die LSG Bayreuth sicherte sich bereits am Samstag den zweiten Tabellenplatz hinter Königsdorf, während sich der FSC Odenwald durch einen zweiten Rundenplatz in der Zwischenwertung Samstagabend zunächst am LSR Aalen vorbei auf Platz drei schob. Die Aalener konterten am Sonntag jedoch und flogen am Ende doch noch aufs Siegertreppchen. Den bitteren Weg in die zweite Liga musste am Ende auch der Königsdorfer Nachbarverein vom SFV Landsberg antreten, denen ein zehnter Rundenplatz nicht mehr reichte um den Abstieg verhindern zu können.

Segelflug Bundesligatabelle Endstand nach 19 Runden

PlatzPunkteGeschwindigkeitVerein (Bundesland)
12254.956,75SFZ Königsdorf (BY)
22005.028,45LSG Bayreuth (BY)
31945.056,13LSR Aalen (BW)
41894.722,73FSC Odenwald Walldürn (BW)
51854.818,08LSV Schwarzwald (BW)
61785.032,09SFG Giulini/Ludwigshafen (RP)
71684.506,26SFC Hirzenhain-Eschenburg (HE)
81624.613,26AC Langenselbold (HE)
91564.459,88SFG Donauwörth-Monheim (BY)
101544.657,58FG Oerlinghausen (NW)
111514.004,56HAC Boberg (HH)
121474.238,87FSV Laichingen (BW)
131444.528,79FK Brandenburg (BB)
141404.633,17AC Braunschweig (NI)
151394.195,58HVL Boberg (HH)
161244.573,19LSV Bückeburg-Weinberg (NI)
171233.835,76Aero-Club Ansbach (BY)
181213.794,93FLG Blaubeuren (BW)
191184.198,47Fliegergruppe Wolf Hirth (BW)
201183.827,60FG Schwäbisch Gmünd (BW)
211174.459,30LSG Fallersleben (NI)
221174.296,32FCC-Berlin (BL)
231174.282,57SFZ Ottengrüner Heide (BY)
241103.907,95FSV Gerstetten (BW)*
251063.715,44SFV Geratshof Landsberg (BY)*
261053.903,36LfV Greven (NW)*
27853.892,28LSG Hersbruck (BY)*
28843.887,09LSV Schneverdingen (NI)*
29824.188,32FLG Dettingen/Teck (BW)*
30613.492,25SFV Mannheim (BW)*
 *Abstiegsplätze

Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2009 Segelflugzentrum Königsdorf