Fehlerblog | Aktuelle Änderungen | Suchen:

Login

Frei sein aus der Vogelperspektive

So, 16. Jan 2011

Seit der Geschichte von Ikarus und Dädalus aus der griechischen Mythologie ist das Fliegen ein Thema, das die Menschen begeistert. Eine der reinsten Formen des Fliegens ist sicherlich das Segelfliegen.

Nikolai Wolf absolviert erfolgreich die Prüfung zur Segelfluglizenz

Nikolai Wolf (links) gemeinsam mit seinem Prüfer Reinhard Schacht nach bestandenem Prüfungsflug zur Segelfluglizenz

Lautlos gleiten die Flugzeuge durch die Luft. Nur der Wind durchbricht die völlige Stille, die die Flügel der Maschine wie Messer durchschneiden. Nachdem der Mensch selbst nicht fliegen kann und er hierfür irgendein Hilfsmittel in Form eines Flugzeuges braucht, ist in Zeiten in denen alles reguliert wird, natürlich eine entsprechende Lizenz notwendig, um selbstständig ein Flugzeug steuern zu dürfen. Die Ausbildung zur Segelfluglizenz kann man bereits mit 14 Jahren beginnen. Genauso alt war Nikolai Wolf aus Königsdorf auch, als er im April 2009 seine ersten Starts in Königsdorf im doppelsitzigen Segler mit Fluglehrern absolvierte. Nur sechs Wochen später und nach 42 Starts und Landungen machte er seinen ersten Alleinflug, einen Flug, den jeder Pilot, sei es ein Segelflieger oder sei es ein Berufspilot in einem Jet, sein ganzes Leben lang in Erinnerung behalten wird. Die Ausbildung zum Piloten war damit für Nikolai natürlich noch lange nicht abgeschlossen, es folgten weitere Übungsflüge, alleine unter Aufsicht einer der vielen ehrenamtlichen Fluglehrern am Segelflugzentrum Königsdorf, so wie auch weitere Schulflüge mit Fluglehren. Dazu musste noch jede Menge Theorie über Luftrecht, Aerodynamik, Meteorologie, Flugzeugtechnik und weitere Fächer gelernt werden, bevor die theoretische Prüfung beim Luftamt Südbayern abgelegt werden konnte. Den Abschluss der Flugausbildung stellt die praktische Prüfung dar, bei dem ein Prüfer des Luftamtes, ähnlich wie bei der Führerscheinprüfung die Fähigkeiten des Prüflings testet. Am Samstag, genau neun Tage vor seinem 16. Geburtstag, dem frühesten Datum, an dem man die Segelfluglizenz erhalten darf, konnte Nikolai Wolf diese Prüfung erfolgreich ablegen. Jetzt hofft er darauf, dass er seine Fluglizenz an seinem 16. Geburtstag auch im Briefkasten vorfinden wird, um dann erstmalig ohne Flugauftrag eines Fluglehrers, ganz alleine, allein mit der Kraft der Sonne durch die Luft segeln zu können.

Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2009 Segelflugzentrum Königsdorf