Fehlerblog | Aktuelle Änderungen | Suchen:

Login

Der Wille war da, aber das Wetter zu schlecht

Mo, 16. Mai 2011

Nach dem zweiten Rundenplatz in der dritten Runde erhielt das Bundesligateam des SFZ Königsdorf in der vierten Runde am vergangenen Wochenende vom Wettergott einen kleinen Dämpfer.

SFZ erfliegt lediglich einen Trostpunkt in der vierten Bundesligarunde

Aufgrund der eher mäßigen thermischen Bedingungen blieb den Piloten des SFZ Königsdorf in Bundesligarunde vier nur ein Trostpunkt.

Die Wetteraussichten waren für Sonntag so eindeutig schlecht, dass man in Königsdorf alle Karten auf Samstag setzte und alle Trümpfe versuchte zu spielen und mit mit allen verfügbaren Flugzeugen auf Bundesligapunktejagd ging. Leider gelang es aber lediglich Klaus Peter Renner die volle 2 ½ stündige Wertungszeit in der Luft zu bleiben. Zwischen Reutte im Lechtal und der Rotwand erzielte der Routiniers immerhin eine Wertung von 84,7 km/h. Thomas Wolf und Vincent Schwaller, die nur eine halbe Stunde später als Renner sich auf gleicher Route versuchten, hatten das nur sehr kurze Wetterfenster offenbar knapp verpasst und so mussten beide mangels Thermik auf dem neuen Segelfluggelände in Ohlstadt landen, noch bevor sie die Mindestwertungsdistanz von 100 km erreicht hatten.

Weitere Landungen am Segelflugplatz Antersberg

Das Doppelsitzerteam Eva Gartzke und Christoph Kraul, welches eher auf das Voralpenland setzte, flog nach einem kurzen Abstecher zum Staffelsee Richtung Nordosten. Mit einem Schnitt von 100 Km/h kamen sie die erste Flugstunde dabei auch sehr gut voran. Leider wurde das Vergnügen dann jedoch recht abrupt von einem größeren Regenschauer am Segelflugplatz Antersberg, südlich von Grafing gestoppt, wo das Duo nach weniger als 1 ½ Stunden Flugzeit vorzeitig landen musste. Die geflogenen 133 km wurden daher auf die Wertungszeit von 2 ½ Stunden umgelegt, womit in der Wertung nur eine Geschwindigkeit von 53,3 km/h stand.

50 Meter fehlen zur dritten Wertung

Pech hatte erneut der Youngster Luka Salehar, der vor zwei Wochen erst aufgrund eines platten Hauptrades nicht starten konnte und daher keine Bundesligawertung erzielen konnte. Vom gleichen Regenschauer wie das Doppelsitzerteam wurde er in Antersberg „niedergewaschen“, leider jedoch hauchdünn vor Erreichen der Mindestwertung von 40 km/h. Die Auswertung ergab 39,98 km/h, ihm fehlten also umgerechnet ganze 50 Meter an Flugstrecke um eine gültige Bundesligawertung zu erzielen.

In der Tabelle jetzt auf Rang sechs

Somit blieben fürs SFZ Königsdorf in der vierten Bundesligarunde lediglich die Flüge von Renner und dem Doppelsitzerteam Gartzke/Kraul und eine aufaddierte Geschwindigkeit von 138,0 km/h. Da sich Petrus für Nord- und Mitteldeutschland, sowie für den Schwarzwald und die schwäbische Alb wesentlich besser gelaunt zeigte, blieb für das SFZ Königsdorf unter den 30 Bundesligateams lediglich der 25. Rundenplatz und ein magerer Trostpunkt, welchen alle Teams ab Rundenplatz 20 erhalten, sofern sie eine gültige Wertung erzielen. Rundensieger wurde der SFC Hirzenhain aus Hessen, vor der SFG Ludwigshafen, dem LSV Schwarzwald, dem FSC Odenwald und dem Aufsteiger vom LSV Burgdorf, der nördlich von Hannover beheimatet ist. In der Tabelle mussten die Königsdorfer den LSV Schwarzwald und auch die SFG Ludwigshafen vorbeiziehen lassen, verloren somit zwei Plätze und liegen nun auf Tabellenrang sechs. Tabellenführer ist weiterhin die FLG Blaubeuren, vor dem FSV Laichingen, die beide auf der schwäbischen Alb mit den Rundenplätzen sechs und acht erneut gute Tabellenpunkte einfliegen konnten. Tabellendritter ist weiterhin die LSG Bayreuth, die für einen 10. Rundenplatz immerhin noch elf Punkte erhielt.

Königsdorfer Vergleichsfliegen beendet

Am Samstag wurde auch das einwöchige Königsdorfer Vergleichsfliegen beendet, welches traditionell alle zwei Jahre stattfindet und an dem 17 Piloten teilgenommen haben. Nach sechs Flugtagen hieß der eindeutige Sieger Benjamin Bachmaier, der sich vor Werner Kerzendorf und Jürgen Schmidt platzierte. Organisator Wolfgang Schieck bedankte sich bei der Abschlussfeier und Siegerehrung bei allen freiwilligen Helfern, ohne die so eine Veranstaltung nicht möglich wäre und kündigte an, die Organisation dieses Spaßwettbewerbs in zwei Jahren erneut zu übernehmen, wofür er anhaltenden Applaus der Teilnehmer erhielt.

Sonntag blieben die Hallentore geschlossen

Obwohl die Wetteraussichten praktisch aussichtslos waren, blieben die Piloten des SFZ am Sonntag dennoch in Lauerstellung, um eine sich evtl. doch noch bietende Chance auf Verbesserung der Wertung in jedem Fall nutzen zu können. Erst als am späten Nachmittag ein dicker Schauer über den Flugplatz hinweg zog, gab man in Königsdorf schließlich die Hoffnung auf. Währenddessen konnten die Teams weiter im Norden ihre Wertungen teilweise noch leicht verbessern, was aber keine allzu großen Verschiebungen in der Rundenwertung mehr ergab.

Segelflugbundesliga vierte Runde

PlatzPunkteClub
120327,4 SFC Hirzenhain-Eschenburg (HE)
219323,75 SFG Giulini/Ludwigshafen (RP)
318306,04 LSV Schwarzwald (BW)
417304,3 FSC Odenwald Walldürn (BW)
516301,63 LSV Burgdorf (NI)
615298,49 FLG Blaubeuren (BW)
714291,49 AC Langenselbold (HE)
813286 FSV Laichingen (BW)
912279,06 LSR Aalen (BW)
1011277,49 LSG Bayreuth (BY)
1110277,4 Aero-Club Ansbach (BY)
129270,99 Fliegergruppe Wolf Hirth (BW)
138270,67 AC Esslingen (BW)
147267,94 FK Brandenburg (BB)
156262,32 FCC-Berlin (BL)
165248,92 LSG Fallersleben (NI)
174245,82 FG Schwäbisch Gmünd (BW)
183239,68 AC Braunschweig (NI)
192234,25 SFC Ulm (BW)
201229,69 SFG Donauwörth-Monheim (BY)
211206,83 FV Celle (NI)
221199,87 SFZ Ottengrüner Heide (BY)
231192,83 AC Nastätten (RP)
241182,69 LSV Altkreis Isenhag (NI)
251137,97 SFZ Königsdorf (BY)
26147,18 FLC Schwandorf (BY)
27145,88 FG Oerlinghausen (NW)

Tabelle nach der vierten von 19 Runden der Segelflug Bundesliga

PlatzPunkteClub
1661.316,11 FLG Blaubeuren (BW)
2591.289,79 FSV Laichingen (BW)
3551.299,51 LSG Bayreuth (BY)
4501.251,52 LSV Schwarzwald (BW)
5451.229,28 SFG Giulini/Ludwigshafen (RP)
6431.162,45 SFZ Königsdorf (BY)
7401.202,59 LSV Burgdorf (NI)
8391.163,04 LSR Aalen (BW)
9391.162,95 SFC Ulm (BW)
10381.194,17 FG Schwäbisch Gmünd (BW)
11381.120,98 SFC Hirzenhain-Eschenburg (HE)
12371.134,81 FSC Odenwald Walldürn (BW)
13341.014,12 FLC Schwandorf (BY)
14331.166,15 SFG Donauwörth-Monheim (BY)
15271.136,91 AC Esslingen (BW)
1627969,09 AC Langenselbold (HE)
17251.101,92 Fliegergruppe Wolf Hirth (BW)
18241.128,78 Aero-Club Ansbach (BY)
1922877,99 SFZ Ottengrüner Heide (BY)
2020745,8 HAC Boberg (HH)
2117858,09 HVL Boberg (HH)
22161.055,41 FK Brandenburg (BB)
2316990,23 LSV Altkreis Isenhag (NI)
2414894,13 FG Oerlinghausen (NW)
25111.006,48 FCC-Berlin (BL)
2611984,99 AC Nastätten (RP)
2711955,35 FV Celle (NI)
2891.024,73 AC Braunschweig (NI)
298853,23 LSG Fallersleben (NI)
30189,53 LSV Bückeburg-Weinberg (NI)

Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2009 Segelflugzentrum Königsdorf