Fehlerblog | Aktuelle Änderungen | Suchen:

Login

”Kleiner Uhu“ fliegt über 15 Minuten

Fr, 21. Okt 2011

Inzwischen schon traditionell haben die Königsdorfer Segelflieger am Samstag den 57. Jugend Modellflug Wettbewerb ”Der kleine Uhu” auf der Wiese hinterm Bibisee in Königsdorf durchgeführt. In diesem Jahr waren 16 kleine Piloten und Pilotinnen am Start.

Kleine Piloten und ganz großer Spaß

Da hatten Florian Martin und Nikolai Wolf an den beiden Seilwinden richtig viel zu tun, die vielen Modelle in die Luft zu ziehen. Am Ende standen über 90 Starts in der Startliste.

Die Teilnehmer des Modellflugwettbewerbs „Der kleine Uhu“ mit ihren selbstgebauten Flugmodellen und Wettbewerbsleiterin Eva Gartzke.

Als Wettbewerbsleiter fungierte auch dieses Jahr Eva Gartzke, die Jugendreferentin der Königsdorfer Segelflieger. Nachdem die selbstgebauten Modelle vorher noch eingeflogen wurden und unter fachkundiger Anleitung das letzte Tuning bekamen, begannen die Wertungsflüge. Gewertet wurde die Gesamtflugzeit der Modelle nach fünf Durchgängen, wobei Fehlstarts unter 10 Sekunden Flugdauer wiederholt werden durften und 60 Sekunden pro Start als maximale Flugzeit gewertet wurde.

Mit einer Gesamtflugzeit von 257 Sekunden belegte die achtjährige Julia Baindl aus Geretsried den 1. Platz des Wettbewerbs. Lediglich acht Sekunden weniger erzielte der neunjährige Timon Schieck aus Sauerlach, der sich damit mit Platz zwei begnügen musste. Dahinter folgte mit 237 Sekunden Flugzeit der sechsjährige Martin Gröbmair, knapp vor Valentin Brückner (9), der es auf 230 Sekunden brachte.

Besonderen Applaus erhielt der elfjährige Laurin Grote, dessen Flugmodell Thermik erwischte und mit über 15 Minuten den mit Abstand längsten Flug des Tages machte. Leider verlor man das Flugmodell aber aus den Augen und es konnte nicht mehr gefunden werden. Einige Modelle landeten auch in den Bäumen der Umgebung und mussten von Eltern und Geschwistern in teilweise akrobatischen Einlagen geborgen werden, sehr zur Belustigung der Zuschauer.

Jeder Teilnehmer erhielt eine Tafel Schokolade und eine Urkunde. Die drei Erstplatzierten konnten sich zusätzlich auch über einen Gutschein für einen kostenlosen Schnupperflug in einem doppelsitzigen Segelflugzeug freuen, der teilweise auch gleich nach der Siegerehrung am Segelflugplatz durchgeführt wurde.

Endwertung

1. Julia Baindl257 Sekunden
2. Timon Schieck249 Sekunden
3. Martin Gröbmair237 Sekunden
4. Valentin Brückner230 Sekunden
5. Moritz John216 Sekunden
6. Julian Meyer213 Sekunden
7. Janne Weisel196 Sekunden
8. Adrian Wolf184 Sekunden
9. Isabella Baindl183 Sekunden
10. Laurin Grote182 Sekunden
11. Dominik Höfner169 Sekunden
12. Felix Grote161 Sekunden
13. Quirin Gröbmair147 Sekunden
14. Florian Chudalla145 Sekunden
15. Timo Höfner143 Sekunden
16. Kolja Sohnius125 Sekunden

Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2009 Segelflugzentrum Königsdorf