Fehlerblog | Aktuelle Änderungen | Suchen:

Login

Immer gut vorbereitet

So, 19. Mai 2013

Flugplätze sind Einrichtungen, an denen trotz aller Sorgfalt immer mit einem Zwischenfall gerechnet werden muss. Starts und Landungen, drehende Propeller, Umgang mit Benzin, Schleppseile, mangelnde Aufmerksamkeit und manches mehr sind potentielle Unfallquellen.

Feuerwehrübung am Segelflugzentrum

Deshalb schreibt die Genehmigungsbehörde vor, hier die Regierung von Oberbayern, dass für einen Zwischenfall entsprechende Vorkehrungen getroffen werden müssen.

Unter Anleitung von Johann Vogl, dem Kommandanten der Königsdorfer Feuerwehr übten die Piloten am Segelflugzentrum Königsdorf Brände zu löschen.

Am Segelflugzentrum in Königsdorf wird dafür ein Feuerwehrfahrzeug mit entsprechender Ausrüstung bereit gehalten. An Bord befinden sich u.a. Erste Hilfe Kasten, Schneid- und Sägewerkzeug, Einreißhaken, Feuerpatschen, Trage, feuerhemmende Decken und Handschuhe und natürlich Feuerlöscher.

Jeder Pilot in Königsdorf hat einen Erste Hilfe Kurs besucht und ist bereit, im Ernstfall den in Not geratenen Menschen beizustehen. Aber auch der Gebrauch der Feuerlöscher will gelernt sein. Dazu wurde auch dieses Jahr am vergangenen Samstag wieder die jährliche Feuerlöschübung in Theorie und Praxis unter Anleitung von Johann Vogl, Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Königsdorf durchgeführt. In mehreren Teams wurde Szenarien durchgespielt, von der Meldung des Zwischenfalls an die Leitstelle bis zur Einweisung der anfahrenden Einsatzfahrzeuge, sowie der Brandlöschung selbst.

Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2009 Segelflugzentrum Königsdorf