Fehlerblog | Aktuelle Änderungen | Suchen:

Login

Segelflieger helfen bei Hochwasser

Do, 06. Jun 2013

Im Rahmen der Luftrettungsstaffel Bayern, dem das Segelflugzentrum Königsdorf seit 1977 angehört und zu den Gründungsmitgliedern zählte, arbeitet der Stützpunkt Königsdorf eng mit der Katastrophenschutz-Abteilung des Landratsamtes zusammen. Meist ordnet das Bayerische Innenministerium hierbei Überwachungsflüge im Rahmen der Waldbrandüberwachung vor.

Einsatz der Luftrettungsstaffel von Königsdorf aus

Landrat Josef Niedermaier (vorne links) machte sich selbst ein Bild der Hochwasserlage bei einem Flug vom Segelflugzentrum Königsdorf aus. Vorne rechts: Pilot Christian Ponradl

Diesmal jedoch forderte das Landratsamt einen extra geschulten Piloten und Flugzeug für einen Begutachtungsflug der Hochwasserlage im Landkreis an. Die Flugroute ging während des gut einstündigen Fluges entlang der Isar und Loisach, sowie über den Sylvensteinspeicher, den Walchen- und Kochelsee. Dabei wurde auch die Wirksamkeit der Hochwasserschutzmaßnahmen überprüft. Mit an Bord waren, neben dem Piloten Christian Ponradl Landrat Josef Niedermaier, der es sich nehmen lies die Lage persönlich in Augenschein zu nehmen, sowie Kreisbrandinspektor Christian Sydoriak und Franz Wandner vom Landratsamt Bad Tölz – Wolfratshausen.

Die aktuelle Hochwassersituation der Isar bei Geretsried Das Hochwasser der Loisach südlich von Beuerberg

Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2009 Segelflugzentrum Königsdorf