Fehlerblog | Aktuelle Änderungen | Suchen:

Login

Internationale Gäste am Segelflugzentrum Königsdorf

Fr, 27. Jun 2014

Studenten der Embry Riddle Aeronautical University besuchen das Segelflugzentrum Königsdorf

Sechs Studenten, alle in der Flugausbildung, mit ihrem Professor Cass Howell (ganz rechts)und Ausbildungsleiter Thomas Wendl (zweiter von rechts) am Segelflugzentrum Königsdorf

Sechs Studenten mit ihrem Professor Cass Howell, stellvertretender Dekan der Embry Riddle Aeronautical University aus Daytona Beach, Florida informierten sich auf einer dreiwöchigen Tour durch Europa über die Luftfahrt und die Sportfliegerei. Neben einem Besuch der Technischen Universität München bei der Akademischen Fliegergruppe und dem Deutschen Luft- und Raumfahrtzentrum in Oberpfaffenhofen verbrachten sie auch einen Tag am Segelflugzentrum Königsdorf. Dabei wurde ihnen bewusst, unter wie viel Regularien in Deutschland Luftsport betrieben wird. Obwohl Deutschland neben anderen europäischen Ländern in der Entwicklung moderner Leichtflugzeuge und Segelflugzeuge weltweit führend ist, wird dieser Vorsprung durch vielfältige Hindernisse aufs Spiel gesetzt.

Bei einem in den USA weitgehend unbekannten Windenstart konnten die Studenten die herrliche Landschaft der Voralpen bewundern. Dass es auch noch gute Thermik an diesem Tag gab, rundete den Eindruck der Studenten zusätzlich ab.

Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2009 Segelflugzentrum Königsdorf