Fehlerblog | Aktuelle Änderungen | Suchen:

Login

Königsdorf fliegt nach vorne

Mo, 27. Apr 2015

Das Bundesligateam des SFZ Königsdorf klettert auf Rang vier. Nach der erfolgreichen Auftaktrunde zur Segelflug Bundesliga 2015, lief es auch in der zweiten Runde sehr gut für die Königsdorfer Piloten. Während das Bundesligateam sich mit einem vierten Rundenplatz auch auf Tabellenplatz vier um zwei Plätze nach vorne schob, liegt das Juniorenteam in der U-25 Liga nach einem fünften Rundenplatz sogar auf Tabellenplatz drei.

Auch in der zweiten Runde der Segelflug Bundesliga fliegt das SFZ Königsdorf ganz vorne mit

Samstag geht das SFZ Königsdorf in Führung

Am Samstag hatten die Königsdorfer Segelflieger das große Glück noch vor der heranziehenden Schlechtwetter Front gute Bundesligaflüge durchführen zu können. Mit 107,6km/h erzielte Mathias Schunk zwischen Königsdorf und dem Hochkönig den schnellsten Schnitt in der 2 1/2 stündigen Wertungszeit. Zusammen mit dem Doppelsitzerteam Thomas Baumann /Thomas Wolf und Jochen Pauls übernahm das SFZ Trio sogar die zwischenzeitliche Führung in der Rundenwertung. Das selbe Kunststück gelang auch dem Junioren Team, hier reichten zwei Flüge von Arthur Schlothauer und Marc Wachtmeister, um vor dem FSV Eisenhüttenstadt am Samstag Abend ebenfalls in Führung zu gehen.

Flachland Vereine können sonntags sehr gut fliegen

Es war allerdings bereits am Samstag vorhersehbar, dass das Wetter am Sonntag weiter im Norden gute Segelflugbedingungen bringen würde. So war es am Ende nicht verwunderlich, dass die Rundensieger vom LSV Schwarzwald ihre Flüge einmal mehr über der schwäbischen Alb absolviert haben, genau wie die Rundenzweiten vom SFV Bad Wörishofen und die Drittplatzierte SFG Donauwörth auch. Die Königsdorfer konnten ebenfalls ihre Wertung verbessern, so flog das Doppelsitzerteam Jürgen Steinborn / Thomas Wolf auch Richtung Flachland, während Gerd Heidebrecht sich Richtung Salzachtal aufmachte und zwischen Zell am See und dem Gerlospass 113,2 km/h erreichte. Für die Junioren steuerte Jan Kleu einen dritten Flug zum Junioren Trio bei, wurde aber von Vincent Heckert am Ende noch aus der Wertung gedrängt, der bei einem Trainingslager des bayerischen Junioren Kaders, nördlich von Nürnberg den schnellsten Königsdorfer Juniorenflug beisteuerte.

Junioren liegen punktgleich mit dem zweitplatzierten auf Tabellenplatz drei

Das Juniorenteam des SFZ Königsdorf beendete die zweite Runde auf Rundenplatz fünf. Auch hier waren die Clubs, die über der schwäbischen Alb geflogen sind ganz vorne. Rundensieger wurde der FSV Sindelfingen, vor dem SFV Bad Wörishofen. In der Tabelle führt jetzt die SFG Donauwörth, vor den punktgleichen Sindelfingern und dem Königsdorfer U-25 Team. Bei den Senioren rangiert das SFZ nun hinter Spitzenreiter Bad Wörishofen, dem Rundensieger vom LSV Schwarzwald und der FG Wolf Hirth aus Kirchheim/Teck auf Rang vier.

Spitzenplatz in der Alpen Liga

Einen besonderen Erfolg verzeichnet das SFZ Königsdorf in der 2015 neu geschaffenen internationalen Alpen Liga.Hier flog man hinter dem SMBC Kirchdorf / Michelsdorf aus Österreich auf Rundenplatz zwei, vor der SG Säntis aus der Schweiz und geht nun als Tabellenführer in die dritte Runde am kommenden Wochenende.

Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2009 Segelflugzentrum Königsdorf