Fehlerblog | Aktuelle Änderungen | Suchen:

Login

Edi Eichenseher: ein Stern des Sport

So, 12. Nov 2017

Segelflug Pionier für sein Lebenswerk geehrt.

Edi Eichenseher (mitte) gemeinsam mit Andreas Pentenrieder (links) und Tamara Borzokov-Schöpf (rechts) von der Raiffeisenbank Isar-Loisachtal bei der Preisverleihung Sterne des Sports" am Segelflugplatz."

Der Wettbewerb „Sterne des Sports“, den die Volksbanken Raiffeisenbanken gemeinsam mit dem DOSB seit 2004 ausschreiben, soll das ehrenamtliche Engagement in Sportvereinen belohnen. In diesem Zusammenhang wurde nun Edi Eichenseher vom Segelflugzentrum Königsdorf für sein Lebenswerk geehrt.

Eichenseher (89) hatte 1955 mit dem Segelfliegen begonnen und hat bis zum Jahre 2013, in dem er freiwillig aus Altersgründen seine aktive Flugkarriere beendet hatte, insgesamt 44000 Starts und 14000 Flugstunden in seinen Flugbüchern eingetragen. Viele Jahrzehnte war er als Fluglehrer und als Schlepppilot in Königsdorf aktiv. Noch heute ist er als Flugleiter tätig und nicht vom Flugplatz wegzudenken. Viele seiner ehemaligen Flugschüler und das sind im Laufe seiner Karriere ca. 150 gewesen, sind heute noch in Königsdorf aktiv und nehmen ihren ehemaligen Lehrer noch des Öfteren im Flugzeug mit. So verbringt der 89-jährige auch heute noch sehr viele Stunden in der Luft.

Kontakt | Impressum | Datenschutz | © 2009 Segelflugzentrum Königsdorf